Projekte-Home

Die InCulture Käuzchenwanderung

von Huu-hu-huhu-huu bis Ku-witt

Den meisten Naturliebhabern ist der Waldkauz bekannt, selbst wenn sie eher selten im Wald unterwegs sind. Der Filmstar unter den Vögeln ist berühmt für seinen markanten Schrei, der in vielen Krimis den Bildern von stillen Friedhöfen und dunklen Wäldern eine passende Athmosphäre verleiht.

Gemeinsam mit einem Förster, der die Wanderung anführt, können die Teilnehmer  das nachtaktive Tier akustisch erleben.

Der Waldkauz beginnt ca. 20 Minuten nach Sonnenuntergang mit der Nahrungssuche und hat sich in seiner langen Entwicklung perfekt an das Leben in der Nacht angepasst – mit seinem grau-weiß-braunen Federkleid lebt er bestens getarnt in den natürlichen Höhlen des Waldes, vorzugsweise in alten Baumlöchern.

Der Waldkauz ist auf seinem  Sitzplatz im Baum also fast nicht zu erkennen. Doch sobald die ersten Schreie gehört wurden, werden die Teilnehmer diesen, soweit als möglich  folgen und die Bäume mit Blicken absuchen.

2017 wurde der Waldkauz (Strix aluco) zum Vogel des Jahres gewählt. Seit den 80er Jahren steht er bereits unter Naturschutz.

Die nächtlichen Rufe, das Sehen bei fast völliger Dunkelheit und der lautlose Flug begeistern viele Menschen. Eulen orientieren sich akustisch, durch 3-dimensionales Hören. Ihre Rufe sind dabei wie Peilsender die reflektieren. Man könnte fast sagen, Eulen sehen mit den Ohren. Denn diese sitzen  nicht immer auf der Höhe der Augen. Erstaunlich ist bei diesem wunderbaren Vogel, dass ein Ohr höher sitzt als das andere, weswegen die Eule genau erkennt, ob ein Geräusch über oder unter ihr ertönt. 

Der Bestand im Bundesland  Mecklenburg-Vorpommern ist z.B. stabil bei ca. 4000 Brutpaaren. Leider ist dieses wunderbare Lebewesen häufig ein Verkehrsopfer, weil Autofahrer nachts mit Fernlicht und höherer Geschwindigkeit übers Land fahren und nicht bedenken, dass die Tiere die Wälder bewohnen und nicht die Menschen. Weitere Gefahrenquellen sind dünne Zäune die nicht rechtzeitig erkannt werden und Kamine ohne Schutzgitter, die für Schlafhöhlen gehalten werden und zur Todesfalle werden können.

Glücklicherweise setzen sich bereits viele Menschen für den Natur-und Artenschutz ein und auch InCulture möchte seinen Beitrag leisten.

Der Kauz, wie er bei uns oft genannt wird, ist übrigens nicht nur im Wald zu Hause, sondern mittlerweile auch auf Friedhöfen und in Parkanlagen. 

Die Eule gilt als Symbol der Weisheit und der Aufklärung und hat die Göttin Athene begleitet. Zum Glücksbringer und Todesbote zugleich wurde er im Mittelalter. In der Heilkunst ist er ein beliebter Wappenvogel und Patron der ausgelassenen Trinkkunst. 

Kommen Sie mit uns auf Spurensuche der beliebten Waldkäuze!

Am Ende der geführten Wanderung treffen sich alle Teilnehmer am vereinbarten Zielort und geniessen am leuchtenden Lagerfeuer oder im warmen Raum den Ausklang des Abends in geselliger Runde mit Speis und Umtrunk.

Teilnahmegebühr: 80 €

Tragen Sie sich jetzt für

die Käuzchenwanderung ein!

[wpforms id="3236"]

Aktuelle Projekte

Senioren- Krankenschwester braucht dringend eine neue Küche


Noch diesen Monat benötigen wir Spenden für eine Seniorin für den Erwerb einer neuen Küche im Wert von ca. 600€. 

Naturathlon 2022

Sie lieben Natur und Sport?

Dann verbinden Sie einfach beides!

Mit einem Naturathlon möchten wir Sport- und Naturbegeisterte dazu animieren den wichtigsten Lebensraum auf dieser Erde, unsere Natur, besser kennen zu lernen.

Mit umweltverträglichen und nachhaltigen Fortbewegungsmitteln geht es durch, Feldern, Wald und Wiesen oder auch durchs Wasser.

Zwischendurch gibt es eine Ökologie- Station, an welchen Rast gemacht werden kann und der Teilnehmer und Athlet aufgefordert wird eine wissenswerte Aufgabe aus Ökologie und Naturschutz zu lösen.

Eine körperliche Grundfitness wird vorausgesetzt, grundsätzlich macht aber jeder sein eigenes Tempo. 

Auch Gruppen, die zusammen laufen möchten sind herzlich eingeladen.



Abschliessend gibt es dann eine Siegerehrung. Dabei kommt es nicht darauf, wer der/die Schnellste war, denn es werden auch die Ergebnisse aus der Ökologie-Station berücksichtigt.

Am Ende gibt es dann gemütliches Beisammensein bei Lagerfeuer und Speis und Trank. 

Teilnahmegebühr: 60 €

 

Tragen Sie sich jetzt für

den Naturathlon ein!

Damit das Event stattfinden kann sind mind. 10 Anmeldungen erforderlich. 

Senioren- Krankenschwester braucht dringend eine neue Küche

Ein rüstiges Seniorenpaar wird aus der Wohnung geschmissen, weil seit April 2020 wie bei den meisten Freiberuflern alle Nebeneinnahmen eingebrochen sind. Auch Ernährungsberatungen funktionieren nur noch online für jüngere internetaffine Menschen.

Das zuständige Amt zahlt keine Unterstützung, ohne vorher noch anscheinend alles zu Tode prüfen zu wollen und der wohlsituierte Immobilienbesitzer geht in 8 Monaten und nach vielen Bitten und Gesprächen nicht von der Miete herunter und setzt an Weihnachten eine 70 jährige ehemalige Krankenschwester, die ihr Leben lang unzähligen Menschen geholfen hat, ohne auf Rang und Namen zu schauen, einfach vor die Tür.

Das Aktionsteam von In culture hat eine neue bezahlbare Wohnung gefunden, die altersgerecht ausgestattet ist.

Aktuell kümmern wir uns um den Umzug in das neue Zuhause, in dem übrigens auch keine Nachbarn leben, die ihr zum Muttertag die Polizei in die Stube schicken, weil sie ein Lachen hören und unzulässigen Besuch vermuten …

Die neue Wohnung ist gefunden und bezahlbar.

Ihre vielen Kräuter und Pflanzen kann sie bei in der Nähe wohnenden Nachbarn unterstellen. Ausserdem bekommt sie in dem dortigen Garten kostenfrei ein eigenes kleines Beet zum weiteren Anbau von beliebten alten Heilkräutern.

Allerdings fehlt in der neuen Wohnung die Küche !!

Wir wünschen uns von Herzen, dass der wunderbaren Krankenschwester Nächstenliebe widerfährt und sie wieder Kräuteressenzen herstellen kann in einer schönen praktischen eigenen Küche . 

Vielen Dank für Deine Spende ! 🙂

Ich segne Dich!

PS. Jeder Spender über 15 Euro wird von in Culture ein Geschenk im Wert von 15 Euro erhalten!!

Hierbei handelt es sich um eine Unterlage, die der Neutralisation von Schadstoffen in Nahrung und Wasser dient. Laut persönlichen Erfahrungsberichten der bekannten Anwender wird dadurch ein besseres Geschmackserlebnis wie auch ein entspannterer Verdauungsprozess unterstützt.

Die Mitglieder von In culture wenden diese ebenso täglich an und sprechen von einer besseren Qualität im Essensvorgang.

Wer daran Interesse hat, der bringe bitte den Hinweis bei der Spende an: „Neutralisationsfolie“

Für wen wir Spenden sammeln:

Wir sammeln Spenden für die wunderbare ehemalige Krankenschwester Marianne, die vom Vermieter aus der Gartenwohnung gekündigt wurde und für die neue Wohnung jetzt eine Küche braucht , um weiter kochen und leben zu können und weiterhin hilfreiche Kräuteressenzen für Haut und Verdauung herzustellen.

Warum wir Spenden sammeln:

Die Wohnung wird am 1. Februar bezogen und sollte vorher die Küche haben, damit auch ein echtes Einleben möglich ist .

Wie Spenden verwendet werden:

Zum Kauf und Einbau und Anpassen einer funktionalen Küche in die neue Wohnung.

Mit Deiner Spende unterstützt Du Marianne wieder ein normales Leben führen zu können , weil sie kochen kann.

Projekte in Planung:

„Heilige Hallen“ – Deutschlands ältester Buchenwald

Dabelower Douglasien zwischen Dabelow und Godendorf bei Neustrelitz, MV

Volksmagie “Wald des Wissens”

fall-1072821_1920

Mit unserem Projekt „Wald des Wissens“ möchten wir gemeinsam mit Ihnen erkunden, welche Geheimnisse solch ein Wald in sich trägt. 

Schon unsere Urahnen haben sich damit beschäftigt und haben nicht nur in dem Wald, sondern auch mit dem Wald gelebt. 

Dieses geheime Wissen können wir uns zunutze machen. 

Lassen Sie uns unseren Wald besser kennen lernen ! 

Unser 1. Waldprojekt:

Projekte in Planung:

„Heilige Hallen“ – Deutschlands ältester Buchenwald

Dabelower Douglasien zwischen Dabelow und Godendorf bei Neustrelitz, MV

MV-Rallye 2022

Über Stock und Stein, Strassen und Wegen geht es in unserer MV-Rallye, die InCulture durchführen möchte.
 
Es können sich Teams aus mind. 2 Personen bilden, die mit Auto oder Oldtimer dieses Event bestreiten können.
 
Ziel ist es, das Naturland Mecklenburg-Vorpommern besser kennen zu lernen.
eine Erlebnis-Tour für Jung und Alt. Jeder kann mitmachen.
 
Es geht dabei nicht um Schnelligkeit, sondern um Freude und Spaß am gemeinsamen Er-LEBEN der Natur, von der unser Land soviel hat. 
 
Seien Sie dabei und verbinden Sie Freude mit Kreativität und Wissen.
 
Nach einer erfolgreichen Tour gibt es dann die Siegerehrung mit anschliessendem gemeinsamen Abendessen.
 
 

Teilnahmegebühr: 80 €

Tragen Sie sich jetzt für

die MV-Rallye ein!

Damit das Event stattfinden kann, sind mind. 5 Anmeldungen erforderlich.

[wpforms id="1564"]